Strom ab sofort auch online ersteigern

11. Mai 2001, 17:05
posten

Raiffeisen Wasserkraft versteigert Haushaltsstrom über OneTwoSold

Wien - Privatkunden in Wien, für die mit der Vollliberalisierung des Strommarktes per 1. Oktober 2001 die freie Lieferantenwahl gilt, können bereits jetzt Strom übers Internet ersteigern. Die Raiffeisen Wasserkraft, ein Joint-Venture zwischen Verbund und Raiffeisen Ware AG, und das börsnotierte Online-Auktionshaus OneTwoSold versteigern ab sofort in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland jede Woche einen Haushalts-Stromliefervertrag für einen Jahresbedarf von 4.000 Kilowattstunden (kWh) zum Ausrufungspreis von 1 S. Auktionsende für die erste Versteigerungswoche ist am 16. Mai, um 12 Uhr.

Angebote für die restlichen Bundesländern sollen in den kommenden Wochen folgen, heißt es in einer Pressemitteilung des Verbund. Lieferbeginn ist der 1. Oktober 2001.

Umfassendes Package

Das Package im Gesamtwert von rund 8.000 S (581 Euro) enthalte Strombezug, Systemnutzungsentgelt, Messpreis sowie alle Steuern und Abgaben. Laut Auktionshomepage bezahlen Haushalte in den drei genannten Bundesländern für die 4.000 kWh derzeit zwischen 8.179 und 9.192 S.

Strom sei ein Produkt, das sich auf Grund seiner gleichbleibenden Qualität hervorragend für die Versteigerung eigne, so Christian Kern, Chef der Verbund-Stromvertriebsgesellschaft. Mit Hilfe des Internet-Auktionshauses solle "sauberer Strom zu sauberen Preisen" möglichst vielen Österreichern nahegebracht werden.

Neben dem Strompaket versteigert die Verbund/Raiffeisen-Tochter auch Events rund um die Energie aus Wasserkraft. Für Mutige gibt es zum Auftakt der Aktion einen Bungee-Jump von der Staumauer Kölnbreinsperre im Kärntern Maltatal. (APA)

Mitgesteigert werden kann ab sofort unter OneTwoSold
Share if you care.