Neun von zehn Österreichern sind "glücklich"

11. Mai 2001, 13:19
posten

Nur zwei Prozent fühlen sich ausdrücklich "unglücklich"

Linz - Fast neun von zehn Österreichern bezeichneten sich bei einer am Freitag veröffentlichten Umfrage des Linzer Meinungsforschungsinstitutes "market" zumindest als "ziemlich glücklich". Das meiste Glücksgefühl empfinden die Befragten beim Zusammensein mit anderen Menschen.

Von den insgesamt 506 für die Gesamtbevölkerung repräsentativ Befragten gaben 33 Prozent an, sie seien "sehr glücklich". Weitere 56 Prozent fühlten sich "ziemlich glücklich". Nur sieben Prozent waren "nicht sehr glücklich" und zwei Prozent ausdrücklich "unglücklich". Zwei Prozent machten zu ihrer Stimmung keine Angaben.

Am Land glücklicher

Die wirklich Glücklichen finden sich besonders häufig in der Bildungselite und in den mittleren und jüngeren Altersgruppen. Auch Personen mit Kindern im Haushalt gehören überdurchschnittlich häufig zu den Menschen mit Glücksgefühl. Auch der ländliche Raum vermittelt laut Umfrageergebnis mehr Lebenszufriedenheit als der städtische.

An oberster Stelle der Tätigkeiten, die ein Glücksgefühl auslösen, steht das Zusammensein mit Freunden, das von 72 Prozent der Befragten genannt wurde. 61 Prozent macht der Urlaub glücklich, 59 Prozent das Zusammensein mit dem Lebenspartner, 57 Prozent schätzen Musik hören. 55 Prozent erfreuen sich an ihren Hobbys, nur ein Prozentpunkt weniger wird durch Sex glücklich, jeder zweite durch Essen und Trinken. An der untersten Stelle der Liste von Tätigkeiten, die Glücksgefühle auslösen, stehen die Haushaltsarbeit (15 Prozent) und der Besuch des Gottesdienstes (13 Prozent). (APA)

Share if you care.