Chipautomaten-Hersteller SEZ beschließt Aktiensplit

11. Mai 2001, 10:11
posten
Villach/Wien - Die Generalversammlung des an der Zürcher Börse notierenden Kärntner Chipautomaten-Herstellers SEZ hat dem Split der Namensaktien im Verhältnis 1:10 und der Erhöhung des bedingten Kapitals für Mitarbeiterbeteiligungen um 250.000 Schweizer Franken (162.060 Euro/2,23 Mill. S) auf eine Million Franken zugestimmt. Dies gab die SEZ Holding AG, die ihren operativen Sitz in Villach und ihren Finanzsitz in Zürich hat, in einer Pressemitteilung von heute, Freitag, bekannt. Beschlossen wurde auch die Entsendung von Jakob Schmuckli als Nachfolger für den zurückgetretenen Robert Strebel. (APA)
LINK
SEZ
Share if you care.