7. Prager Buchmesse startete

11. Mai 2001, 13:49
posten

Schwerpunkt: Schweiz - Unvermeidlich: H.P.

Prag - 658 Verlage und 142 Schriftsteller aus insgesamt 27 Ländern präsentieren sich seit Donnerstag während der 7. Prager Buchmesse auf dem Ausstellungsgelände der tschechischen Hauptstadt. Schwerpunkt der viertägigen Leistungsschau ist die Schweiz. Neben Lesungen sollen Podiumsdiskussionen zum Thema "Literatur ohne Grenze" Besucher anlocken.

Auf große internationale Namen habe man in diesem Jahr verzichtet, sagte Jana Chalupova von der Gesellschaft "Svet Knihy" (Welt des Buches). Das Schwerpunktland Schweiz werde aber gut präsentiert. So werden zu Lesungen unter anderem die Autoren Urs Altermatt und Ruth Schweikert erwartet. Zum Höhepunkt der Buchmesse soll an diesem Freitag ein "Babylonischer Abend" werden, an dem Schriftsteller aus vielen Ländern ohne Übersetzung in ihrer Muttersprache lesen.

Im Gegensatz dazu wird im Begleitprogramm Kindern der Bau und Abriss eines "Bücher-Turms von Babylon" angeboten. Die größte Welle der voraussichtlich 30.000 Besucher erwarten die Veranstalter jedoch auf die tschechische Übersetzung von "Harry Potter und der Gefangene von Azkaban" - der Verkauf beginnt an diesem Freitag direkt während der Prager Buchmesse. (APA/dpa)

Share if you care.