Messe für Kinotechnik in Cannes

12. Mai 2001, 18:22
posten

Neue Distributions- Technologie erspart das Versenden von Tausenden Metern Zelluloid

Cannes - Im Rahmen des 54. Filmfestivals in Cannes findet heuer zum vierten Mal auch eine Messe zum Thema Kinotechnik statt. Unter dem Namen Cannes Marché International des Techniques et de l’Innovation du Cinema (MITIC) stellen 30 Anbieter ihre High-Tech Produkte einem einschlägigen Publikum vor.

Boeing Digital Cinema mit Sitz in Kalifornien hat in dreijähriger Arbeit eine digitale Distributionstechnik entwickelt, mit der Kinos Filme von einem Satelliten oder Kabel auf ihren Server herunterladen können. Diese Technik soll bis zu 75 Prozent der Distributionskosten einsparen, da das Kopieren und Versenden von Tausenden Metern Zelluloid wegfällt. Geschäftsführer David Baker: "Das System ist leicht zu handhaben und liefert hohe Qualität."

Ein anderes Highlight der MITIC ist die 24P Digitalkamera von Sony. Abgesehen davon, dass sie 24 Einzelbilder pro Sekunde aufnehmen kann, hat die Aufnahmeklarheit fast Filmqualität.

Auch Palm hat sich für die Filmindustrie etwas einfallen lassen. Neue Anwendungen wurden für Filmsets entwickelt. Sie ermöglichen ein sofortiges Weitergeben von Skript- oder Zeitplanänderungen an Schauspieler und Crew. (pte)

Share if you care.