Datentechnik AG peilt eine Milliarde Umsatz an

10. Mai 2001, 15:44
posten
Wien - Der Netwerkeinrichtungs-Anbieter Datentechnik AG (Neufeld an der Leitha, Burgenland), der im Mai des Vorjahres von der österreichischen Siemens AG an die paneuropäische private Investorengruppe Triton verkauft worden war, will heuer mit 340 Mitarbeitern 70 Mill. Euro (963 Mill. S) Umsatz erwirtschaften, sagte Datentechnik-Vorstand Anton Martha am Donnerstag bei einer Pressekonferenz. Die Ergebnisse in den ersten beiden Quartale lägen über Plan.

Die Datentechnik AG erwirtschaftete im 1. Halbjahr 2000/2001 (per Ende März) 38 Mill. Euro (523 Mill. S) Umsatz, hieß es weiter. Im abgelaufenen Geschäftsjahr 1999/2000 belief sich der Umsatz auf 65 Mill. Euro. Die Datentechnik AG gehört zu 90 Prozent der Triton, 10 Prozent der Anteile hält das Management. (APA)

Share if you care.