Stellenstreichungen bei deutscher Strabag

10. Mai 2001, 14:14
posten
Köln - Der Baukonzern Strabag, eine "Schwester" der österreichischen Bau Holding-Strabag, will in diesem Jahr jeden zehnten Arbeitsplatz im Hochbau streichen. Damit reagiert das Unternehmen auf die anhaltend schwache Baukonjunktur in Deutschland. Zugleich sollen ganze Standorte geschlossen werden, wie der Vorstandsvorsitzende der Strabag AG, Jürgen Kuchenwald, am Donnerstag in Köln ankündigte. Wieviele Arbeitnehmer und welche Standorte davon betroffen sind, wurde nicht bekannt. Im vergangenen Jahr schrumpfte die Anzahl der Beschäftigten um zwei Prozent auf 10.875. (APA)

Share if you care.