Tornados fegten über Minnesota

10. Mai 2001, 14:15
posten

Truthahnfarm zerstört

Minneapolis - Mehrere Tornados haben am Mittwochabend im amerikanischen Mittelwesten mindestens 20 Häuser beschädigt, Dächer abgedeckt und eine Truthahnfarm zerstört. Schwere Gewitterstürme fegten über den südlichen Teil des US-Bundesstaates Minnesota, teilte der Nationale Wetterdienst am Donnerstag mit. Verletzt wurde nach ersten Angaben niemand.

Alarmsirenen warnten

Einer der Tornados war rund 400 Meter breit und riss Schutt und Trümmer mehr als 100 Meter in die Höhe, berichtete der Leiter des Rettungsdienstes in Dakota County, Dave Gisch. Die Bewohner wurden rechtzeitig durch Alarmsirenen gewarnt. Die Meisten flüchteten in die Keller.

Die Tornados entwurzelten Bäume und rissen Hochspannungsleitungen herunter. Mehrere Leute alarmierten die Rettungsdienste, weil sie Beschädigungen der Gasleitungen befürchteten. Auf der Truthahnfarm westlich von Northfield wurden zwei 150 Meter lange Scheunen zerstört. Die Truthähne waren vergangene Woche verlegt worden. (APA/dpa)

Share if you care.