Ätna nach Monaten wieder aktiv

10. Mai 2001, 14:12
posten

Gewaltige Rauchwolken steigen aus einem Krater auf

Catania - Nach monatelanger Ruhe ist der Ätna auf Sizilien zu neuem Leben erwacht. Das italienische Fernsehen zeigte am Donnerstag Bilder von gewaltigen Rauchwolken, die aus einem Krater aufstiegen. Unter Getöse floss Lava ins Tal, die jedoch nach etwa zwei Kilometern in unbewohntem Gebiet zum Stillstand kam. Als Souvenir habe der Ätna reichlich Asche auf den Hängen hinterlassen.

Keine Gefahr

Schaulustige beobachteten fasziniert das Spektakel. Nach Angaben der Experten vom Überwachungszentrum "Poseidon" besteht für die Bevölkerung keine Gefahr. Der über 3.000 Meter hohe Vulkan wird rund um die Uhr überwacht. Zuletzt hatte er im Februar rumort. 1991 war bei einem größeren Ausbruch der Lavastrom in einer spektakulären Aktion in unbewohntes Gebiet umgeleitet worden. (APA/dpa)

Share if you care.