Der Meister heißt FC Kärnten

14. Mai 2001, 13:49
5 Postings

Der 3:0 Sieg der Schachner-Elf bedeutet die vorzeitigen Titelgewinn für die Kärntner

Klagenfurt - Cup-Finalist FC Kärnten ließ in der Ersten Divsion nichts mehr anbrennen und holte sich am Freitagabend mit einem 3:0 (1:0)-Heimsieg gegen SV Mattersburg vorzeitig den Meistertitel und damit den Aufstieg in die max.Bundesliga. Die Schlüsselszene des Spiels ereignete sich bereits nach sieben Minuten, als Mattersburg-Keeper Milchram den durchbrechenden Kärnten-Goalgetter Roland Kollmann außerhalb des Strafraums foulte und dafür die Rote Karte sah.

Mit einem Mann mehr am Platz gab es für die Hausherren keine Probleme mehr: Kollmann mit seinem 27. Meisterschaftstreffer in dieser Saison, Vorderegger und Brnas sorgten für einen sicheren Erfolg. Die 4.500 Fans feierten die Rückkehr in die höchste Spielklasse (erstmals seit "Vorgänger" Austria Klagenfurt in der Saison 1988/89) mit der Welle, dazu gab es auch ein Feuerwerk. (APA)

FC Kärnten - SV Mattersburg 3:0 (1:0) Klagenfurt, 4.500, Weber.

Torfolge: 1:0 (12.) Kollmann 2:0 (58.) Vorderegger 3:0 (67.) Brnas

Rote Karte: Milchram (Mattersburg/7. Torraub) Gelbe Karten: Friesenbichler bzw. Wagner

Share if you care.