Eilbrief gegen Greißlersterben

10. Mai 2001, 18:58
2 Postings

Post will Kosten senken und Postdienste an Nahversorger auslagern

Wien - One-Stop-Shops für Wurstsemmel, Bier und Einschreibbrief wird es künftig in kleinen Landgemeinden geben. Zumindest, wenn es nach Post und Wirtschaftskammer geht. Die beiden haben eine Arbeitsgemeinschaft gegründet, die den staatlichen Riesen mit den Greißlern zusammenbringen soll.

Zweck der Schicksalsgemeinschaft ist es, die beiden vom Aussterben bedrohten Dienstleistungsgeschäfte zusammenzubringen und am flachen Land die Nahversorgung zu erhalten. Die Post erhofft sich vom neuen Konzept, unrentable Postämter schließen und dennoch die flächendeckende Versorgung aufrechterhalten zu können, sagte der für Schalter und Vertrieb zuständige Vorstand Josef Halbmayer in einer Pressekonferenz am Donnerstag.

Der Handel wiederum erwartet von der Kooperation eine Umsatzsteigerung, sagte Erich Lemler, der Obmann der Einzelhändler in der Wirtschaftskammer.

Post-Partner-Prinzip

Konkret betreibt die Post rund 1500 Postämter und -stellen, in denen maximal zwei Mitarbeiter beschäftigt sind. Nicht bestätigten Berichten zufolge sollen 800 davon geschlossen oder durch billigere Kooperationsmodelle, im Fachjargon Agentursysteme genannt, ersetzt werden. Durch das Post-Partner-Prinzip sollen die hohen Betriebs-und die Personalkosten der Post reduziert werden. Die Greißler bekommen pro angenommenen Brief 2,50 und pro Paket zwölf Schilling. Die Frankierung und Abrechnung erfolgt elektronisch, die Einrichtung des Mini-Postschalters übernimmt die Post.

Bankgeschäfte können die Kunden in den neuen Poststellen allerdings nicht abwickeln, dieses Geschäft bleibt weiterhin den Postbediensteten vorbehalten, stellte Halbmayer klar. Auch Briefmarken werden nur bei jenen Greißlern verkauft, die bereits jetzt Verschleißpartner sind. Alles in allem kostet der für sechs Monate anberaumte Pilotversuch in zwei steirischen Gemeinden rund bis zu zwei Millionen Schilling. (ung, DER STANDARD, Printausgabe 11.5.2001)

Share if you care.