Wonneproppen "Dixie Chicks", Country- "Entertainer des Jahres"

10. Mai 2001, 12:47
posten

Lee Ann Womack hielt dagegen, bei den Awards in L.A.

Los Angeles - Die Frauen-Country-Band Dixie Chicks und die texanische Countrysängerin Lee Ann Womack haben bei den Country Music Awards in Los Angeles die meisten Trophäen eingesammelt. Bei der 36. Preisverleihung der "Academy of Country Music" am Mittwochabend siegten die Dixie Chicks in den Kategorien Entertainer des Jahres, Top Vocal Group und bestes Video.

Mit ihrem Hitsong "I Hope You Dance" holte sich Lee Ann Womack ebenfalls drei Trophäen für die beste Single, den besten Song und in der Kategorie Vocal Event. Countrysänger Toby Keith, der bei früheren Preisverleihungen häufig leer ausging, gewann gleich zwei Preise, für das Album des Jahres und als bester Sänger.

Faith Hill, bereits sechsfach Country-gekrönt, konnte ihre Sammlung um eine weitere Statue ergänzen. Der Country-Pop-Star wurde zur besten Sängerin gekürt. Alt-Star Kenny Rogers nahm einen Ehrenpreis für ein erfolgreiches Comeback entgegen. Mit dem Song "Buy Me a Rose" war es ihm zum 22. Mal gelungen, eine Hitsingle herauszubringen. Die 18-Jährige Country- Pop-Sängerin LeAnn Rimes führte durch die dreistündige Show im Universal Amphitheater und das große TV-Spektakel. (APA/dpa)

Share if you care.