Ökista bekommt neuen Geschäftsführer

10. Mai 2001, 12:38
posten
Wien - Das österreichischen Jugend- und Studentenreiseveranstalter Ökista, der im März zu 100 Prozent von der STA Travel (Singapur), dem Weltmarktführer für Jugend- und Studentenreisen, übernommen wurde, bekommt einen neuen Geschäftsführer. Simon K. Posch (34) folgt ab 22. Mai auf den langjährigen Ökista-Geschäftsführer Hans Faigl, der in Pension geht, teilte das Unternehmen heute, Donnerstag, mit.

Der gebürtige Kärntner Posch bringt mehrjährige Auslandserfahrung mit und war in den Bereichen Hotellerie, Reisebüro- und Veranstalter tätig. Seine berufliche Laufbahn führte ihn von der 5-Stern-Hotellerie in Amerika über die TUI-Gruppe/Dorfhotels, Carlson Wagonlit Travel, Verkaufsleiter von Mondial Reisen Deutschland, Marketing-Manager der Österreich Werbung Hamburg bis zur Österreichischen Verkehrsbüro AG, wo er als Marketingleiter der DDSG-Blue Danube Schiffahrt AG und zuletzt als Director of Marketing & Sales für die Austria Trend Hotels & Resorts tätig war. (APA)

Share if you care.