Pflanzenblätter kommunizieren miteinander

11. Mai 2001, 22:22
posten

Ackerschmalwand gibt Informationen über Umweltbedingungen weiter

London - Britische Forscher haben bei Experimenten mit der "Ackerschmalwand" eine Art Kommunikation zwischen den älteren Blättern und den jungen Trieben der Pflanze festgestellt. Wie die britische Fachzeitschrift "Nature" in ihrer neuesten Ausgabe berichtet, fand ein Forscherteam der Universität Sheffield heraus, dass die älteren Blätter der "Ackerschmalwand" (Arabidopsis thaliana) offenbar Informationen über die Umweltbedingungen an die jungen Triebe weitergeben.

Dabei überprüften die Forscher die Anzahl und Verteilung der so genannten Stomata, der winzigen Spaltöffnungen des Pflanzenblattes. Deren Anzahl hat entscheidenden Einfluss auf das Photosynthese-Verhalten der Pflanze.

Bei den Versuchen wurde die Ackerschmalwand künstlich veränderten Umweltbedingungen ausgesetzt. Wenn die Pflanzen erhöhte CO2-Konzentrationen um sich hatten, entwickelten die nachwachsenden Triebe weniger Stomata. Da die jungen Triebe aber von den älteren Blättern abgeschirmt waren und nicht mit der Umwelt in Berührung kamen, sei ihnen dieses Wachstumsverhalten von den älteren Blättern quasi nahe gelegt worden, urteilten die Wissenschafter. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.