RZB stockt bei Centrobank auf Mehrheit auf

10. Mai 2001, 15:42
posten

Durch Übernahme des Anteils der Bank Handlowy

Wien - Die Raiffeisen Zentralbank (RZB) kontrolliert demnächst auch die Centrobank: Durch Übernahme des 45,09-Prozent-Anteiles der polnischen Bank Handlowy w Warszawie SA wird die RZB die Mehrheit an der Centro Internationale Handelsbank AG ("Centrobank"), Wien, erhalten und damit ihren Anteil auf 80,23 Prozent aufstocken. Die Transaktion steht unter der aufschiebenden Bedingung der Genehmigung durch die EU-Wettbewerbsbehörden, teilte die RZB am Donnerstag mit.

Börsehandelsgrößen poolen

Mit der Kontrollübernahme der Centrobank durch die RZB gehen die Nummer 2 und die Nummer 4 im Handel an der Wiener Börse zusammen. Eine Fusion ist jedoch nicht geplant. "Die Centrobank ist ein bedeutender Marktteilnehmer im österreichischen Wertpapierhandel und bietet mit ihrer starken Position im Optionshandel eine gute Ergänzung zum bestehenden Geschäft der RZB", erklärte Helfried Marek, RZB-Vorstand für Treasury und Investmentbanking, am Donnerstag. Viel Potenzial sehe die RZB auch bei den Handelsfinanzierungen. Hier verfügten beide Häuser über großes Know How. Kosten will man durch engere Zusammenarbeit in der Abwicklung sparen.

Laut Centro-Vorstandschef Gerhard Vogt hat die Centrobank "mit der RZB jenen starken Eigentümer und Partner bekommen, den sie sich gewünscht hat". Die RZB war bereits seit 1984 Aktionärin der Bank. Zum 31. Dezember 2000 weist die Centrobank eine Bilanzsumme von rund 10,08 Mrd. S aus. Grundkapital und Reserven betragen rund 909 Mill. S. Sie beschäftigt 96 Mitarbeiter.

Die Centrobank ist neben ihrer Börsehandelstätigkeit in Wien aktives Börsenmitglied an der Frankfurter und der Stuttgarter Börse sowie an der Brüsseler EASDAQ. Außerdem ist sie seit Jahren im Kompensationsgeschäft, vor allem im Fernen Osten, tätig. Neben der RZB sind an der Centrobank (Bilanzsumme: 10 Mrd. S/rund 730 Mill. Euro) mit 10 Prozent die Philadelphia International Equities, Inc., eine Beteiligungsgesellschaft der First Union Bank, USA, und mit 9,77 Prozent Kleinwort Benson Ltd. beteiligt. Die Bank Handlowy hat ihre Anteile im Zuge ihrer Übernahme durch die Citibank abgegeben. (APA)

Share if you care.