Sieben Mal Beuys gestohlen

10. Mai 2001, 00:06
posten

Fälschungen blieben in Düsseldorf

Düsseldorf - Aus einem Düsseldorfer Kunstlager sind sieben Originale von Joseph Beuys gestohlen worden. Der Dieb habe die Bilder im Gesamtwert von umgerechnet 2,1 Millionen Schilling durch Fälschungen ausgetauscht, berichtete die Polizei am Mittwoch.

Der Besitzer, ein 45-jähriger Galerist, habe die Tat bemerkt, als er die Bilder für eine Ausstellung zur Verfügung stellen wollte. Die sieben unbetitelten Bilder, darunter auch Aquarelle, habe er zuletzt bei ihrer Einlagerung vor zehn Jahren intensiv betrachtet, so dass ein entsprechender Tatzeitraum in Frage komme. (APA/dpa)

Share if you care.