Peru wird am 3. Juni den neuen Präsidenten wählen

10. Mai 2001, 15:23
posten

Stichwahl zwischen Toledo (re.) und Garcia

Lima - Die Stichwahl um das peruanische Präsidentenamt zwischen den Kandidaten Alejandro Toledo und Alan Garcia ist für den 3. Juni angesetzt worden. Das teilte der Präsident der Wahlbehörde, Manuel Sanchez Palacios, in der Hauptstadt Lima mit. Der Termin wurde festgesetzt, obwohl das offizielle Endergebnis der ersten Wahlrunde vom 8. April noch immer nicht vorlag. Es fehlte noch die Auszählung von 0,08 Prozent der abgegebenen Stimmen.

Toledo von der Partei Peru Posible hatte bei der ersten Wahlrunde am 8. April mit 36,56 Prozent zwar die meisten Stimmen erhalten, die für einen Sieg notwendige absolute Mehrheit von 50 Prozent plus eine Stimme jedoch verpasst. Der überraschende Zweite der vorgezogenen Wahl, der frühere Präsident Alan Garcia, kam auf 25,93 Prozent.

Umfragen zufolge kann Toledo mit einem sicheren Sieg rechnen. Fast ein Drittel aller Wahlberechtigten will jedoch keinem der beiden Kandidaten die Stimme geben. (APA/dpa)

Share if you care.