Mazedonische Armee zerstört Rebellen- Stützpunkte in Slupcane

10. Mai 2001, 13:48
posten

Verhandlungen über dreitägigen Waffenstillstand

Kumanovo/Skopje - Die mazedonische Armee hat nach Angaben des Verteidigungsministeriums mehrere Stellungen der albanischen Rebellen in dem Dorf Slupcane zerstört. Ein Sprecher sagte in Kumanovo, die Angriffe richteten sich gegen "begrenzte Ziele" in der Region. Für Zivilisten habe das Vorgehen keine Folgen.

Die mazedonische Regierung und die albanische Partei für Demokratie und Wohlstand (PDP) verhandelten unterdessen nach Regierungsangaben in Skopje über einen dreitägigen Waffenstillstand. Während der angestrebten 72-stündigen Feuerpause sollten die Rebellen ihre Waffen abgeben, hieß es.

Die Partei hatte nach der Fortsetzung der militärischen Offensive ihre Beteiligung an der Regierung der nationalen Einheit in Frage gestellt. Wenn die Armee nicht innerhalb von zwei bis drei Tagen ihre Offensive gegen die Rebellen beende, sei die PDP nicht zur Zusammenarbeit bereit, so ein Parteisprecher. (APA)

Share if you care.