Burgenland stellt bei Altpapier auf Holsystem um

9. Mai 2001, 17:41
posten

Gelber Sack für Leichtverpackungen hat sich bewährt

Eisenstadt - Im Burgenland ist man dabei, das System der Altstoffsammlung zur Steigerung der Trennungsreinheit und damit auch der wirtschaftlichen und ökologischen Effekte noch effizienter zu gestalten. Nachdem sich die Einführung des "Gelben Sacks" zur Sammlung von Leichtverpackungen bereits bestens bewährt habe, werde im Laufe des heurigen Jahres auch die Altpapiersammlung auf ein Holsystem umgestellt, erklärte LR Paul Rittsteuer (V) anlässlich der Verleihung der "Goldenen Mistkäfer" am Mittwoch in Neutal.

Mit dem "Goldenen Mistkäfer" zeichneten der Burgenländische Müllverband und die Landesregierung auch heuer wieder Leistungen auf dem Gebiet der Abfallwirtschaft aus. Die Auszeichnungen gingen diesmal an das BRG Oberschützen, die Volksschule Wiesen, die Gemeinde Ritzing, die Firma Wagner Maschinenbau in Neuhaus am Klausenbach sowie an das Burgenländische Umschulungszentrum in Neutal.

Die Firma Wagner beschäftigt sich seit 20 Jahren mit der Entwicklung und Produktion maßgeschneiderter Zerkleinerungsmaschinen, u. a. für Grün- und Baumschnitt, Altreifen, Pressballen usw. Sie exportiert ihre Produkte mittlerweile in alle Welt. Aufsehen erregte man mit der Entwicklung einer Zerkleinerungsmaschine für Infusionsbeutel. (APA)

Share if you care.