Erste Bank mag Adcon

9. Mai 2001, 13:26
posten
Wien - Die Analysten der Ersten Bank bewerten die Aktien des Klosterneuburger Telemetrie-Spezialisten Adcon in einer erstmaligen Analyse mit der Kaufempfehlung "Buy". Positiv hervorgehoben wird unter anderem die Übernahme der niederländischen Smart Telecom Solutions, die eine perfekte Ergänzung für Adcon darstelle. Zudem verweist die Erste Bank auf die mit renommierten Kunden wie Siemens oder BASF erreichte Marktreputation von Adcon.

Als angemessener Aktienkurs für die kommenden Monate errechne sich auf Basis eines Discounted Cash Flow-Modells die Bandbreite von 15 Euro bis 17 Euro. Zum Vergleich: Am Mittwoch um 12:00 Uhr notiert Adcon am Frankfurter Neuen Markt mit 10,75 Euro, daraus errechnet sich ein Kurssteigerungspotenzial von 40 Prozent bis 58 Prozent auf Basis des Kursziels der Erste Bank. Das Institut prognostiziert für Adcon einen Gewinn je Aktie von 0,20 Euro im Geschäftsjahr 2001 und von 0,42 Euro im Folgejahr. 2002 soll der Gewinn schließlich bei 0,84 Euro je Anteilsschein liegen. ((APA)

Share if you care.