Theater St. Pölten: Reinhard Hauser ersetzt Wolsdorff

9. Mai 2001, 12:45
posten

Dieser sieht "Kapital über die Kunst gestellt"

-Nachfolger am

St. Pölten - Der Wiener Schauspieler und Regisseur Reinhard Hauser (51) wird ab September neuer künstlerischer Leiter am Theater St. Pölten. Er tritt damit die Nachfolge von Peter Wolsdorff an, der mit 31. August kommenden Jahres als Intendant ausscheidet.

Hauser will laut einem ORF-NÖ-Interview "interessantes, aufregendes, ansprechendes Theater" bieten, "auf die Leute zugehen" und sie "motivieren, dass sie ins Theater der Landeshauptstadt kommen". Er kann sich einen Sommerbetrieb und sonntägliche Matineen vorstellen. Außerdem will er aktive Nachwuchsförderung betreiben.

Wolsdorff, der das Theater seit der Spielzeit 1991/92 leitet, wies am Mittwoch in einer Aussendung darauf hin, dass die Statuten ab 1. Jänner 2002 dahingehend geändert seien, dass der Beruf des Intendanten nicht mehr aufscheine. Der Direktor sei der kaufmännische Leiter, für künstlerische Aufgaben werde ein künstlerischer Leiter eingesetzt. "Man hat das Kapital über die Kunst gestellt", die damit "gefesselt und nach Quoten ausgerichtet" sei, so Wolsdorff. Er stehe "für diese Aufgabe nicht zur Verfügung" und verlasse daher die Bühne nach Ablauf seines Vertrages.

Der St. Pöltner Kulturstadtrat Siegfried Nasko (S) hatte am Montag moniert, dass die Publikumsakzeptanz "derzeit schlecht" sei und die Bühne "starke Einbrüche" erfahre. (APA)

Share if you care.