"Ungefrages" Werbemodel

9. Mai 2001, 10:45
posten

Kylie Minogue klagt gegen Verwendung ihrer Bilder für Parfum-Anzeige

Der milliardenschwere australische Medienzar Kerry Packer ließ Popsängerin Kylie Minogue ohne ihr Wissen für Parfum werben. Die Sängerin will nun den reichsten Mann Australiens wegen der Verwendung von Minogue-Fotos für eine großformatige Parfum-Anzeige verklagen.

Die Bilder seien auf einer Doppelseite der Zeitschrift "Cleo" veröffentlicht worden. Auch Parfum-Hersteller Estee Lauder muss wegen der Anzeige nach einem Bericht der australischen "Financial Review" mit einer Klage der Pop-Sängerin rechnen.

Der Klageschrift zufolge stellte Minogue der Zeitschrift ihre Fotos nur für ein Quiz zur Verfügung, bei dem es Tickets für ihre neue Australien-Tour zu gewinnen gab. Minogues Konzerte in Sydney sind seit Wochen ausverkauft. Mit einer rein finanziellen Entschädigung will sich die Pop-Diva danach nicht zufrieden geben: Sie fordert von beiden Firmen eine öffentliche Entschuldigung. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.