Jugoslawien wieder in der Weltbank

9. Mai 2001, 14:39
posten
Washington - Jugoslawien ist wieder Mitglied der Weltbank. Die neue Regierung in Belgrad habe alle Kriterien erfüllt, um die Nachfolge der ehemaligen Sozialistischen Republik Jugoslawien anzutreten, teilte die Weltbank am Dienstag in Washington mit.

Nach Angaben der Weltbank gehört Jugoslawien mit einem Pro-Kopf-Einkommen von 840 Dollar (947 Euro/13.037 S) zu den ärmsten Mitgliedern. Es hat damit Zugang zu besonders günstigen Krediten im Umfang von bis zu 540 Millionen Dollar. Mit dem Geld müssen allerdings zunächst die Zinsen für Schulden im Umfang von 1,7 Milliarden Dollar gezahlt werden. Die Sozialistische Republik Jugoslawien war wegen der Balkankriege und nicht bedienter Schulden 1993 aus der Weltbank ausgeschlossen worden. (APA/dpa)

Share if you care.