Bank Austria öffnet Immobilienportal

8. Mai 2001, 19:35
posten

Gemeinsam mit HVB-Tochter Planethome

Wien - Die Bank Austria wird ab August ins Immobiliengeschäft im Internet einsteigen. Gemeinsam mit der HypoVereinsbank-(HVB-) Tochter PlanetHome wird derzeit an einem Immobilienportal gebaut, mit dem die drei Säulen des Immobiliengeschäfts abgebildet werden. Die Vermittlung, Finanzierung und der Service zu Immobilienangeboten sollen künftig via Web angeboten werden.

In das neu gegründete Maklerunternehmen, einem 50:50-Joint-Venture zwischen der Bank Austria und der HBV-Tochter, wird die Bank Austria Immobilienservice voll eingebracht. Die beiden Muttergesellschaften investieren in die neu gegründete Internetcompany ein Startkapital in der Höhe von zwei Millionen Euro (27,52 Millionen Schilling). Das österreichische Unternehmen wird künftig unter dem Namen PlanetHome GesmbH firmieren. PlanetHome soll optimal die Welt des Onlinewelt und das Internet miteinander verbinden, sagt Wolfgang Haller, Vorstandsdirektor bei der Bank Austria. Die technische Plattform wird von der PlanetHome AG geliefert.

Die Geschäftsführung des Joint Ventures setzt sich zusammen aus Regina Wagner, bisher im Vorstand der PlanetHome AG in München für Marketing zuständig, und Ewald Hasibar (47), Direktor der Bank Austria und ehemals Chef der Bank Austria Immobilienservice. (jake, DER STANDARD, Printausgabe 9.5.2001)

Share if you care.