Absurdes und Satirisches für "English Lovers"

8. Mai 2001, 21:53
posten

"Who's on next?" in der Drachengasse

Wien - Vor vier Jahren schloss sich eine Hand voll hierzulande wohnhafter, englischsprachiger Schauspieler zu einer losen Gruppe zusammen, um dem Wiener Publikum britische und amerikanische Literatur im Originalton näher zu bringen: szenische Lesungen, die unter dem Sammelbegriff "English for English Lovers" auf breite Akzeptanz stießen. Dementsprechend hoch motiviert präsentierten die "native speakers" vor zwei Jahren ihre erste - "highly acclaimed" - Comedyshow mit Sketchklassikern von "Abbot & Costello" bis "Monty Python".

Vollgetankt mit gerechtfertigtem Selbstbewusstsein und getreu dem Motto "still crazy after all these years" verlassen sie sich in ihrem neuen Programm nun ganz auf Komik der Marke Eigenbau. Für "Who's on next?" haben fast alle "English Lovers" selbst zur Feder gegriffen: absurde Sketches, satirische Songs und theatersportlich improvisierte Verrücktheiten, u. a. über das aus guten Gründen geheim gehaltene Privatleben der Riverdancers, Reality-TV und religiös motivierten Schlankheitswahn. Ihren Sinn für Humor haben die Darsteller bereits andernorts und des Öfteren eindrucksvoll unter Beweis gestellt, etwa als Moderatoren der Fernsehsendung "Hello Austria".

Spielfreude

Zweierlei lässt sich über die Darbietung im Vorhinein bereits mit Gewissheit sagen: 1.) Englischkenntnisse sind von Vorteil. 2.) An überschäumender Spielfreude und erfrischend selbstironischer Lockerheit wird es ihr nicht mangeln. Denn was das Ensemble besonders auszeichnet, ist der stets spürbare Spaß an der Sache. Daran dürften auch leichte Indisponiertheiten im Vorfeld nichts geändert haben: Ein Darsteller leidet an akuten "Umsiedelungserscheinungen", Regisseur John Yost unter dem Einsturz seines Amsterdamer Hauptwohnsitzes. "Who's on next?"
(DER STANDARD, Print-Ausgabe, 9. 5. 2001)

Von
Peter Blau

Theater in der Drachengasse,
Wien 1.,
Fleischmarkt 22,
513 14 44.

Premiere
9. 5. 20.00

english-lovers.at
drachengasse.at
Share if you care.