Angst vor geflügeltem Obstdieb

8. Mai 2001, 19:04
posten

Australiens Flughund hat jedoch das Glück, bald unter Artenschutz zu stehen

Sydney - Der Flughund lässt australische Obstbauern um ihre Ernte fürchten. Die Entscheidung des Bundesstaates New South Wales, diese gefährdete Fledermausart unter Artenschutz zu stellen, sei ein großes Risiko für die regionale Steinfruchtindustrie, warnte am Dienstag deren Verband. Im Gegensatz zu vielen anderen Fledermausarten frisst der Flughund keine Insekten, sondern Früchte.

Eine Umfrage unter den Bauern hatte ergeben, dass rund 85 Prozent unter Ernteschäden durch Flughunde leiden. Ein Sprecher der australischen Stiftung für Naturschutz sagte, der Bestand dieser Gattung sei in den vergangenen zehn Jahren um 30 Prozent zurückgegangen. Zu Steinfrüchten zählen Pfirsiche und Aprikosen, die einen großen Samen (Stein) im Fruchtinneren tragen. (APA/Reuters)

Share if you care.