Tausende Kosovo-Serben demonstrieren nach Tod eines Landsmannes

8. Mai 2001, 16:39
posten

28-Jähriger war von KFOR-Soldaten erschossen worden

Belgrad/Kosovska Mitrovica - Nach dem gewaltsamen Tod eines Landsmannes haben mehr als 2500 Kosovo-Serben am Dienstag in Zvecan gegen dänische KFOR-Soldaten und UNO-Polizisten demonstriert. Die Sicherheitskräfte hatten den 28-Jährigen am Sonntagabend an einem Kontrollpunkt im Norden des Kosovo nahe Buljinovac erschossen. Die Demonstranten forderten die Bestrafung der Verantwortlichen.

Die dänischen KFOR-Soldaten und UNO-Polizisten hatten nach Angaben der UNO-Polizei das Fahrzeug des Serben angehalten, um es zu kontrollieren. Der Mann wollte zu Fuß flüchten. Während der Verfolgung soll er eine Pistole gezogen und auf die KFOR-Soldaten gerichtet haben. Diese eröffneten daraufhin das Feuer. (APA/dpa)

Share if you care.