Islam: Bringt das Web den Frauen Freiheit?

9. Mai 2001, 10:00
posten

Musliminen diskutieren über Vor- und Nachteile

Ob das Internet Frauen zu mehr Freiheit verhilft oder nicht wird zur Zeit auch von Musliminen heftig diskutiert. Die einen meinen, dass das Internet ihnen ermöglicht, sich mit Gesprächs- partnerInnen ihrer Wahl zu unterhalten oder sogar Geschäftsbeziehungen online zu führen, ohne dabei die Regeln des Islam zu verletzen. Die Gegnerinnen meinen, dass ihnen das Internet Freiheiten nimmt, da sich fast alles online tätigen lässt und ihnen so die Möglich- keit genommen wird, zumindest einen Teil ihrer täglichen Be- sorgungen in der Öffentlichkeit zu erledigen.

Die Revolutionary Association of Women in Afghanistan (RAWA) hat eine Site ins Web gestellt, die sich gegen die strengen Vorschriften der Taliban richtet und die Frauen aus den eigenen vier Wänden locken will.

Daneben gibt es auch Sites, die sich über die Vorteile der Verschleierung und der selbstgewählten Isolation unterhalten. Je mehr MohamedanerInnen sich im Cyberspace tummeln, desto mehr stellen Islam-Schulen auch Online-Benimmregeln auf. Demnach sollte auch die elektronische Kommunikation zwischen Frauen und Männern nicht über den geschäftlichen Bereich hinausgehen.

Viele Muslima wünschen sich beispielsweise aber auch mitteilen zu können, dass sie verschleiert sind. "Die Diskussionen über die Verschleierung und das Einhalten der Regeln ging vor kurzem sogar soweit, dass ein Chat-Forum geschlossen werden musste, weil die Diskussionen zu hitzig geführt wurde." (red)

Fakten
und Bilder über
das Gewaltregime
der Taliban:
RAWA
Share if you care.