Mit dem Fahrrad-Taxi zu den Wiener Festwochen

8. Mai 2001, 14:26
posten
Wien - Dass Wien sich in seiner Radverkehrspolitik Peking zum Vorbild nehmen könnte, war die erklärte Schreckensvorstellung des vormaligen Verkehrsstadtrats Fritz Svihalek (S). Nun könnte es tatsächlich soweit sein. Bis 18. Juni können sich Gäste der Wiener Festwochen per Rikscha gratis zwischen den Spielstädten des Festivals hin und her befördern lassen.

Die "hochmodernen" Fahrradtaxis für zwei Fahrgäste werden täglich von 15.00 bis 22.00 Uhr im Einsatz sein, teilten die Festwochen am Dienstag in einer Aussendung mit. Offiziell in Dienst gestellt werden die Rikschas morgen, Mittwoch, um 18.00 Uhr in der Summerstage an der Rossauer Lände in Wien-Alsergrund. (APA)

Share if you care.