Büste Egon Erwin Kischs entwendet

8. Mai 2001, 21:54
posten

Bereits zum zweiten Mal vom Prager Grab gestohlen

Prag - Zum zweiten Mal haben Unbekannte in Prag die Büste des Journalisten und Schriftstellers Egon Erwin Kisch von dessen Grab gestohlen. Der Bronze-Kopf des "Rasenden Reporters" (1885-1948) werde bereits seit einiger Zeit vermisst, bestätigte ein Mitarbeiter des Friedhofs in Prag-Strasnice am Dienstag. Man habe den Fall der Polizei gemeldet.

Bereits 1992 war das erste Exemplar des Kisch-Kopfes gestohlen worden. Mit Hilfe internationaler Spender wie dem Herausgeber des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel", Rudolf Augstein, wurde die Büste des berühmten Autors wenige Monate später mit dem nun verschwundenen Entwurf des tschechischen Bildhauers Zdenek Hosek ersetzt. (APA)

Share if you care.