Open Source-Browser Mozilla nähert sich seiner Fertigstellung

8. Mai 2001, 16:41
10 Postings

Neue Version 0.9 veröffentlicht – Allgemeine Performancesteigerung

Als der Netscape Navigator 6 veröffentlicht wurde, stieß er auf heftige Kritik, vor allem ob seiner geringen Performance und seiner Ressourcenhungrigkeit. Eine Kritik, die auch auf das Open-Source Browserprojekt Mozilla abfärbte, da es die Basis des neuen Navigator bildet. Um klar herauszustreichen, dass es sich bei dem Browser im damaligen Zustand ihrer Meinung nach noch um kein fertiges Produkt handelte - und um sich so von Netscapes frühem Release zu distanzieren - brachte die Mozilla-Entwicklergemeinde demonstrativ eine Version 0.6.

Viele Verbesserungen

Seitdem hat sich viel getan und der Browser hat – gerade im Performancebereich – rege Fortschritte gemacht, und sich bis zur Version 0.9 gemausert. Seit dem letzte Release 0.8.1 wurde vor allem die Geschwindigkeit von Mail und News verbessert, die Startup-Geschwindigkeit verkürzt, die Bild Rendering Engine und der Disk Cache neu geschrieben und vieles mehr. Die nächste Version 0.9.1 – die als augenscheinlichstes Merkmal ein neues User Interface Design haben wird – soll bereits Ende Mai erscheinen. Ab diesem Zeitpunkt kann – laut mozillazine.org – jede Release, falls keine groben Fehler mehr gefunden werden, bereits in eine Version 1.0 münden. (red)

Share if you care.