Berufsbilder in der Spieleindustrie

8. Mai 2001, 10:46
posten

Sunflowers stellt Mitarbeiter und Jobs vor

Auf der Website von Sunflowers gibt es eine interessante Neuerung: In Interviews werden einige Mitarbeiter der Spielefirma vorgestellt und interessante Jobs beleuchtet.

Der Traum eines Spielerlebens

Es ist wahrscheinlich der Traum jedes Spielers, irgendwann einmal selbst an der Entwicklung eines richtig guten Spiels mitzuwirken. Die eigenen Erfahrungen und Ideen einbringen zu können und an der Realisation der eigenen Wunschvorstellungen von dem perfekten Spiel zu feilen.

Was sind die Vorraussetzungen?

Doch wie schafft man es, einen Job in der Spielindustrie zu bekommen? Was sollte man mitbringen, welche Kenntnisse und Fähigkeiten sind notwendig, und wie eignet man sich diese am besten an? Und nicht zuletzt, wie bekommt man überhaupt einen Fuß in die Tür eines namhaften Spieleentwicklers? Diese Fragen und noch einiges mehr, beantworten Mitglieder des Entwicklerteams von Sunflowers in diesen Interviews.

Anno 1503-Projektleiter macht den Anfang

Das erste Interview beleuchtet den Beruf des Projektleiters etwas näher. Jochen Bauer, einer der beiden Projektleiter des kommenden Aufbaustrategie-Spiels ANNO 1503 erzählt von seinen Interessen und gewährt einen Einblick in die Anforderungen seines Jobs.

Im Zwei-Wochen-Takt gibt es auf der Website noch vier weitere Interviews zu lesen: Graphiker, Programmierer, Level Designer und Beta Tester werden über ihre Jobs plaudern.

Share if you care.