Kamtschatka: Vulkan Schiwelutsch ausgebrochen

8. Mai 2001, 10:45
posten

Letzte Eruption war 1964

Moskau - Erstmals seit fast 40 Jahren ist der Vulkan Schiwelutsch auf der Kamtschatka-Halbinsel im Fernen Osten Russlands ausgebrochen. Wie die Agentur ITAR-TASS am Dienstag meldete, stößt der 3.283 Meter hohe Vulkan eine dichte Wolke aus Gas und Asche in eine Höhe bis zu zwei Kilometer aus.

Für die Bevölkerung der Stadt Kljutschi, 50 Kilometer vom Vulkan entfernt, bestehe keine Gefahr. Die Behörden warnten jedoch vor dem Betreten der Sicherheitszone im Umkreis von 30 Kilometern um den Feuerberg.

Schiwelutsch ist der nördlichste Vulkan der Halbinsel. Stärkere Eruptionen des Schiwelutsch waren zuletzt 1964 und 1854 registriert worden. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.