Volkswagen steigert Umsatz und Gewinn

8. Mai 2001, 15:10
posten

Ergebnisverbesserung für Gesamtjahr angekündigt

Hamburg - Der Volkswagen-Konzern hat im ersten Quartal 2001 seinen Überschuss um gut 57 Prozent auf 389 Mill. Euro (5,35 Mrd. S) gesteigert und ist damit unter den Erwartungen der Analysten geblieben. Der Wolfsburger Automobilhersteller teilte am Dienstag weiter mit, das nach deutschen HGB-Richtlinien ermittelte Vorsteuerergebnis sei in den ersten drei Monaten um knapp 15 Prozent auf 708 Mill. Euro gestiegen.

Während VW nach alter HGB-Rechung damit unter den Analysten-Erwartungen blieb, übertraf der Konzern die Prognosen bei der Bilanzierung nach internationalen IAS-Regeln. Bei Anwendung der IAS-Regeln wies VW für das ersten Quartal einen Überschuss von 830 Mill. Euro aus. Vor Steuern wurde nach IAS ein Gewinn von 1,245 Mrd. Euro erzielt.

Der Umsatz stieg nach HGB-Regeln um zehn Prozent auf 23 Mrd. Euro. Nach IAS wurde ein Umsatz von 22,657 Mrd. Euro ausgewiesen.

Für das laufende Geschäftsjahr kündigte VW weitere Verbesserungen bei Umsatz und Ergebnis vor Steuern an. Dabei würden von den weltweiten Automobilmärkten keine Impulse erwartet, hieß es. Um die Ergebnisziele dennoch zu erreichen, würden bei allen Marken und in allen Regionen zurzeit Maßnahmen zur Optimierung der Kosten- und Erlösstrukturen fortgeführt. (APA/Reuters)

LINK
VW
Share if you care.