Elton John lud US-Bürgermeister zu Konzert ein

8. Mai 2001, 11:35
posten

Der Kommunalpolitiker hatte sich "geoutet"

Plattsburgh - Elton John, britischer Popstar, hat den Bürgermeister der amerikanischen Stadt Plattsburgh zu seinem Konzert nach Montreal (Kanada) eingeladen. "Ein Mann kam zu uns, gab uns die Eintrittskarten und sagte 'Bürgermeister, mit den besten Wünschen von Elton John'", erklärte Daniel Stewart in der Zeitung "Plattsburgh Press-Republican". "Ich wusste gar nicht, was los war." Stewart ist der erste bekennende homosexuelle Bürgermeister im US-Bundesstaat New York.

Er lernte John 1996 bei einer Gala zu Ehren des ebenfalls homosexuellen Popstars in Los Angeles kennen. Stewart hatte in einem Radiointerview kurz vor der Show am Donnerstag erwähnt, dass er das Konzert besuchen wolle. "Elton ist ein toller Kerl und ich bewundere, was er für wohltätige Zwecke geleistet hat, besonders für den Kampf gegen Aids", sagte Stewart. (APA/AP)

Share if you care.