Berlin wirbt mit neuem Stadtführer um homosexuelle Besucher

8. Mai 2001, 11:34
posten

"Wir reagieren damit auf die verstärkte Nachfrage"

Berlin - Mit dem ersten offiziellen Stadtführer für Homosexuelle will Berlin um schwule und lesbische Touristen werben. Mit dem Führer wolle die Berlin Tourismus Marketing GmbH (BMT) das Ende 1999 gestartete "Gay-Marketing" weiter intensivieren, sagte Geschäftsführer Hanns Peter Nerger am Montag in Berlin. "Wir reagieren mit dieser neuen Publikation auf die verstärkte Nachfrage, insbesondere auf dem US-amerikanischen Markt."

Im Tourist Info Center

Der gemeinsam mit dem Homosexuellen-Stadtmagazin "Siegessäule" herausgegebene Faltplan ist im Tourist Info Center am Brandenburger Tor und im Europa Center erhältlich. Außerdem soll der auf Englisch verfasste Führer auf Fachmessen in den USA vertrieben werden.

Mit Tipps fürs Nachtleben

Neben allgemeinen touristischen Attraktionen weise der Faltplan auf spezielle Anlaufpunkte für homosexuelle Besucher hin, sagte Nerger. Der redaktionelle Teil beschreibe Szenetreffs und spezielle Sehenswürdigkeiten wie das Schwule Museum in Kreuzberg. Ergänzt werde der Plan durch zahlreiche Tipps für das Nachtleben. Auch auf der BMT-Internetsite können sich homosexuelle Hauptstadt-Besucher über spezielle Touristenattraktionen informieren. (APA/Reuters)

Share if you care.