Big Brother in der Bar

7. Mai 2001, 14:43
posten

Eine neue Technologie überwacht, wie viel der Barkeeper einschenkt

New York - Eine neue Technologie namens "Plug ‘N Pour" soll leidgeprüften Barbesitzern das Leben leichter machen. VitalLink hat ein System erfunden, das die genaue Abfüllmenge von Getränken erfassen und elektronisch speichern kann. Auf diese Art soll verhindert werden, dass übereifrige Barkeeper mehr als die angegebene Menge an Spirituosen abzapfen und den Gewinn in die eigene Tasche fließen lassen. Was Barbesitzer erfreut, stimmt so manchen Barkeeper nachdenklich - der Gedanke an Big Brother liegt nahe.

Mit Hilfe einer Tülle, die genauso aussieht wie sämtliche bisher verwendeten Plastiktüllen, kann jeder einzelne Shot erfasst werden. Plug ‘N Pour birgt nämlich einen Microchip sowie einen drahtlosen Sender, wodurch das Geschehen hinter der Bar genau überwacht werden kann.

Bevor VitalLink mit der Produktion der Tülle begann, hatte das Unternehmen eine Studie in Auftrag gegeben, die ergab, dass vier Drinks aus jeder 750 Milliliter Spirituosen-Flasche nie Eingang in die Buchhaltung finden.

Eine Plug ‘N Pour-Tülle kostet drei Dollar und trägt eine eigene Seriennummer, an der eine bestimmte Spirituosen-Marke zu erkennen ist. Wenn die Flasche umgedreht wird, zeichnet der eingebaute Chip die Zeitdauer des Abfüllvorgangs im Zusammenhang mit der Viskosität des Getränks auf. Von daher wird die genaue Abfüllmenge berechnet und an einen Empfänger, der sich im Umkreis von zirka 15 Metern befinden muss, übertragen. Die Daten können über die VitalLink-Website überprüft werden.

Vince Hogan, Besitzer der Bar "The Dubliner" in San Francisco, ist begeistert: "Nachdem wir nun genau wissen, wieviel abgefüllt wird, erledigt das System die Inventurkontrolle mehr oder weniger für uns." Eine Barkeeperin aus Portland kann seine Freude nicht teilen: "Das erinnert ziemlich an Big Brother. Es ist als würde dein Chef in der Bar sitzen und dir ganz genau auf die Finger schauen während du Getränke mixt, und das macht dich verrückt." (pte)

Share if you care.