Ex-Microsoft-Angestellte: Linux ist die Zukunft

7. Mai 2001, 14:47
12 Postings

Serverseitig "am besten entwickelt und viel schneller"

Während Microsoft sich andernorts über Open-Source-Software auslässt, sehen das ehemalige Top-Angestellte des Unternehmens offenbar anders. Einer davon ist Eric Engstrom, ein zuvor nicht ganz unwichtiger Mann bei denn Redmondern. Hat er doch das DirectX-Projekt gestartet und auch angeführt, später war er "general manager" bei MSN. Und was er zu sagen hat, wird seine ehemaligen Chefs wohl kaum gefallen: "Linux ist ein großartiges Betriebssystem". "Serverseitig ist es zur Zeit das am weitesten entwickelte Betriebssystem", und da es die architektonischen Mängel von Windows nicht besitzt, "könne es auch viel schneller sein".

Setzt voll auf Linux

Dementsprechend hat Engstrom mittlerweile auch mit anderen ehemaligen MS-Mitarbeitern die Firma "Chromium" gegründet, die Serverdienste anbietet, und dabei ausschließlich auf Linux als Basis setzt . (red)

Share if you care.