Öltanker vor rumänischer Küste nach Explosion in Brand

7. Mai 2001, 14:59
posten

Ein Toter, 27 Menschen geborgen

Konstanza - Ein bulgarischer Öltanker mit 34 Menschen an Bord ist am Montag im Schwarzen Meer nach einer heftigen Explosion in Flammen aufgegangen. Ein Besatzungsmitglied wurde tot geborgen, 27 konnten sich in Booten zur rumänischen Küste retten.

Sechs Besatzungsmitglieder löschen Feuer

Sechs weitere Seeleute blieben nach Angaben der rumänischen Nachrichtenagentur Rompres trotz größter Gefahr an Bord. Sie versuchten, das Feuer selbst zu löschen und lehnten die Hilfe der bereitstehenden rumänischen Feuerwehrschiffe ab, hieß es.

Über eine mögliche Fracht an Bord des Tankers mit einer Ladekapazität von 75.000 Tonnen gab es widersprüchliche Berichte. Die rumänischen Schifffahrtsbehörden erklärten, das Schiff habe zwei mit Treibstoff gefüllte Tanks sowie noch einige Tonnen Erdöl- Rückstände an Bord. Es könne jederzeit zu weiteren Explosionen kommen. Vorher hatte es geheißen, das Schiff habe keine Fracht. (APA/Reuters)

Share if you care.