Bankraub in der Wiener City

7. Mai 2001, 13:27
posten

Täter warf Alarmpaket weg

Wien - Eine Filiale der Bank Austria am Stock-Im-Eisen-Platz ist Montag Mittag nach Angaben der Polizei überfallen worden. Der Täter konnte flüchten, gefahndet wurde vor allem im U-Bahnbereich.

Gegen 12.42 Uhr soll ein Täter die Bankbeamten bedroht haben. Nach ersten Angaben ist ein Alarmpaket auf der Flucht in der U-Bahnstation Stephansplatz explodiert. Der Verbrecher warf daraufhin einen Teil seiner Beute weg. Die Fahndung konzentrierte sich vorerst auf den U-Bahnbereich. Dadurch kam es auf der Linie U 1 zu kurzen Verzögerungen. (APA)

Share if you care.