Belgien: Spontane Arbeitsniederlegung des Zugpersonals

7. Mai 2001, 11:13
posten

Wegen zunehmender Gewalt in den Waggons

Brüssel - In Belgien hat das Zugpersonal wegen zunehmender Gewalt in den Waggons am Montag spontan die Arbeit niedergelegt. Nach Angaben der belgischen Eisenbahngesellschaft SNCB vom Vormittag kam es vor allem in den südlichen Landesteilen und in Brüssel zu Verkehrsbehinderungen. Die Gewerkschaften unterstützten den mehrstündigen Ausstand der Zugbegleiter.

Aktueller Anlass für die Aktion war ein Vorfall vom vergangenen Freitag, als ein Schaffner in einem Zug verprügelt worden war, nachdem er einen Fahrgast gebeten hatte, das Fenster zu schließen, weil sich mehrere Passagiere über Zugluft beschwert hatten. (APA/dpa)

Share if you care.