Vorsprung von Toledo vor Präsidentschafts-Stichwahl in Peru wächst

7. Mai 2001, 06:39
posten

39 Prozent für Toledo, nur 26 Prozent für Alan Garcia

Lima - Einen Monat vor dem voraussichtlichen Termin für die Stichwahl um das peruanische Präsidentenamt hat der Kandidat Alejandro Toledo seinen Vorsprung ausgebaut. Laut einer am Sonntag veröffentlichten Umfrage des unabhängigen Instituts Datum Internacional wollen sich 39 Prozent der Wahlberechtigten für Toledo entscheiden. Nur 26 Prozent der rund 2.000 Befragten erklärten dagegen, für dessen Konkurrenten zu stimmen, den ehemaligen Präsidenten Alan Garcia.

35 Prozent der Wahlberechtigten sind der Umfrage zufolge noch unentschlossen oder wollen die Wahl boykottieren. Toledo hatte in der ersten Wahlrunde Anfang April zwar die meisten Stimmen erhalten, die zur Direktwahl erforderliche absolute Mehrheit aber verfehlt. Die Stichwahl wird nach Angaben der Wahlkommission wahrscheinlich am 3. Juni stattfinden. (APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.