US-Jungstar Roddick holt zweiten Titel in Folge

6. Mai 2001, 23:13
posten

Sieg in Houston über ersten koreanischen ATP-Finalteilnehmer

Houston - Der erstaunliche Erfolsgrun von Andy Roddick geht munter weiter. Der US-Teenager gewann am Sonntag durch ein 7:5, 6:3 über den Südkoreaner Hyung-Taik Lee das mit 400.000 Dollar dotierte Sandplatz-Tennisturnier von Houston und holte damit eine Woche nach Atlanta seinen zweiten ATP-Titel in Folge. Im Viertelfinale hatte Roddick den Österreicher Stefan Koubek eliminiert, nachdem er den Kärntner eine Woche zuvor im Halbfinale gestoppt hatte. (APA)
Share if you care.