Betrunkener Wiener schoss aus Fenster auf zwei Jugendliche

6. Mai 2001, 20:13
posten

Keine Verletzten - Schütze verhaftet

Wien - Ein betrunkener Wiener hat in der Nacht auf Sonntag mit einem Kleinkalibergewehr aus einem Fenster seiner Wohnung in der Landstraßer Hauptstraße auf zwei Jugendliche geschossen. Eines der Projektile traf die Hose eines der Burschen, das zweite ging zum Glück daneben. Grund für die gefährliche Attacken, soweit bisher bekannt: Der Mann wollte sein Auto vor den Jugendlichen schützen.

Die zwei Burschen, 15 und 16 Jahre alt, sagten vor der Polizei aus, den geparkten Opel Calibra nur angeschaut zu haben, da er ihnen so gut gefallen habe. Dann habe ein Unbekannter aus einem Fenster geschrien, sie sollten das Auto ja nicht anrühren, und zwei Schüsse abgegeben.

Als die Polizei die Wohnung stürmte, schliefen sowohl der mutmaßliche Schütze, der 21 Jahre alte Markus T., als auch drei weitere Personen. Laut Polizei waren alle alkoholisiert. Die Beamten fanden mehrere Schusswaffen, Munition und Stichwaffen. T. wurde verhaftet. (APA)

Share if you care.