US-Händler rechnen mit Fed-Zinssenkung im Mai

6. Mai 2001, 11:17
posten

Ansteigen der Arbeitlosenquote bringt erneut Rezessionssorgen

New York - Die US-Finanzmärkte erwarten einer Umfrage zufolge inzwischen fast einhellig eine weitere Leitzinssenkung der US-Notenbank um 50 Basispunkte auf der nächsten regulären Sitzung am 15. Mai. Bei einer am Freitag veröffentlichten Reuters-Umfrage gaben 24 von 25 befragten Primärhändlern amerikanischer Staatsanleihen an, sie erwarteten eine Senkung des Schlüsselzinses um einen halben Prozentpunkt auf dann 4,00 Prozent.

Elf der Händler prognostizierten außerdem eine weitere Reduzierung des Leitzinses um 25 Basispunkte auf der Sitzung des Fed-Offenmarktausschusses am 26./27. Juni. Acht Händler rechnen dann sogar erneut mit einer Zinssenkung um 50 Basispunkte.

Sorgen vor einer Rezession

Die US-Notenbank hat in diesem Jahr bereits vier Mal die Leitzinsen um insgesamt zwei Prozentpunkte gesenkt, um der schwachen US-Konjunktur unter die Arme zu greifen. Der am Freitag bekannt gegebene unerwartete Anstieg der Arbeitslosenquote im April auf 4,5 von 4,3 Prozent im Vormonat hatte an den Finanzmärkten erneut Sorgen vor einer Rezession aufkommen lassen.

Die Wachstumsdaten für das erste Quartal waren in der vergangenen Woche allerdings mit vorläufig 2,0 Prozent fast doppelt so hoch ausgefallen wie von Volkswirten erwartet und hatten Hoffnung auf eine rasche Konjunkturerholung aufkommen lassen. (APA/Reuters)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.