Laetitia Casta will nicht als frustriertes Altmodel enden

6. Mai 2001, 10:53
posten

Spielt in neuem Raoul Ruiz-Film die Hauptrolle

Hamburg - Laetitia Casta (22), französisches Supermodel und Jungschauspielerin ("Asterix und Obelix"), will trotz ihrer Filmengagements weiter als Fotomodel arbeiten. Filme drehe sie, "weil es mir Spaß macht", sagte sie dem Hamburger Nachrichtenmagazin "Der Spiegel". Eine Flucht aus der Modewelt sei das nicht, sie interessiere vielmehr die künstlerische Seite des Filmemachens.

"Ich wollte mich nicht auf meinen Lorbeeren ausruhen, sondern fortbewegen. Wenn nicht jetzt, wann dann? Ich will nicht als frustriertes Altmodel enden", sagte die 22-Jährige im Interview für die neueste Ausgabe des Magazins. Sie nehme diese Arbeit ernst und habe deshalb auch Schauspielunterricht genommen. Casta spielt in dem neuen Film des Regisseurs Raoul Ruiz "Die starken Seelen" die Hauptrolle.

Der kommerzielle Erfolg ihres Filmengagements interessiere sie nicht: "'Die starken Seelen' ist ein Autorenfilm. Und wenn ihn nur vier Menschen sehen wollen, wäre mir das auch recht." Angebote aus Hollywood, die ihren Ansprüchen nicht standhielten, habe sie abgelehnt, betonte Casta, die vor allem eines ärgert: "Man soll in mir nicht ständig nur das liebe, blöde Mädchen sehen. Das bin ich nicht." (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.