Castro reist durch Asien und den Nahen Osten

5. Mai 2001, 21:29
posten

Die genauen Pläne werden aus Sicherheitsgründen geheim gehalten

Havanna - Der kubanische Staatschef Fidel Castro ist am Samstag zu einer Nahost- und Asienreise aufgebrochen. Als erste Station ist nach einem Bericht des staatlichen Fernsehens Algier geplant. Anschließend werde Castro befreundete Staaten besuchen, hieß es in dem Bericht weiter, ohne dass Details genannt wurden. Das iranische Außenministerium teilte jedoch mit, Castro werde am Montag in Teheran erwartet.

Der malaysische Präsident Mahathir Muhamad sagte am Freitag, Castro werde sein Land vom 11. bis 13. Mai besuchen. Vermutlich wird der 74-Jährige auch Station in Katar machen. Die Reisen Castros waren in den vergangenen Jahren überwiegend auf den amerikanischen Kontinent begrenzt und beschränkten sich meist auf die Teilnahme an regionalen Gipfeltreffen. Die genauen Reisepläne des Staatschefs werden in der Regel aus Sicherheitsgründen geheim gehalten.(APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.