Jaguar setzt Testfahrer Tomas Scheckter vor die Tür

5. Mai 2001, 17:08
posten

Ein Verkehrsdelikt wurde dem Sohn des früheren Weltmeisters Jody Scheckter zum Verhängnis

London - Das Jaguar-Formel-1-Team hat Testfahrer Tomas Scheckter (RSA) wegen eines Verkehrsdeliktes gefeuert. Nach der Kündigung des 20-jährigen Sohnes des früheren Formel 1-Weltmeisters Jody Scheckter steht das Team von Niki Lauda vorerst ohne Testpiloten da, weil Pedro de la Rosa ja zum offiziellen WM-Piloten aufgestiegen ist. Möglicherweise bekommen Andre Lotterer und James Courtney eine Chance, vorerst sollen aber Eddie Irvine und de la Rosa die Entwicklungsarbeit voran treiben. (APA/Reuters)
Share if you care.