Hunderte Menschen in Mazedonien auf der Flucht

4. Mai 2001, 22:51
2 Postings

Nach Offensive der Armee gegen albanische Freischärler

Pristina - Hunderte albanische Dorfbewohnern aus dem Norden Mazedoniens sind in den vergangenen Tagen in die Provinz Kosovo geflüchtet. Seit Beginn der Offensive der mazedonischen Armee gegen albanische Rebellen hätten "mehrere hundert" Flüchtlinge den Grenzposten Blace überquert, teilte das UNO-Flüchtlingshilfswerk (UNHCR) am Freitag in Pristina mit. Die meisten Flüchtlinge seien aus der Umgebung von Kumanovo geflohen. Weitere 8000 mazedonische Flüchtlinge lebten bereits seit den ersten Kämpfen vom März im Kosovo, sagte eine UNHCR-Sprecherin.

Die mazedonische Armee geht seit Donnerstag im Nordwesten des Landes mit Artilleriefeuer und Hubschraubern gegen albanische Rebellen vor, nachdem zwei mazedonische Soldaten in Vaksince getötet worden waren. Noch am 31. März hatte die mazedonische Regierung erklärt, die Rebellen seien nach der ersten Offensive im März besiegt. (APA)

Share if you care.