Nächster deutscher Atommüll-Transport nach La Hague im Mai geplant

4. Mai 2001, 18:43
1 Posting

Keine offizielle Bestätigung

Hannover - Die Atommüll-Transporte aus Deutschland nach Frankreich sollen im Mai fortgesetzt werden. Wie am Freitag aus Kreisen der Polizei in Hannover bekannt wurde, sei Mitte Mai ein Bahntransport mit voraussichtlich drei Behältern mit gebrauchten Brennelementen aus den Atomkraftwerken Stade und Brunsbüttel zur Wiederaufarbeitungsanlage La Hague geplant. Das niedersächsische Innenministerium wollte die Angaben nicht bestätigen.

Die Betreibergesellschaft des AKW Stade, E.ON Energie, erklärte, es lägen Transportgenehmigungen vor. Über den genauen Zeitpunkt herrsche Stillschweigen. Nach mehrjähriger Pause war Anfang April erstmals wieder deutscher Atommüll aus Süddeutschland nach Frankreich gebracht worden. (APA/Reuters)

Share if you care.